Um den Wandbegang mit den beiden Häusern samt Wäscheleine und Wäsche zu sticken, braucht Ihr außer der Stickdatei  „Cottage Sampler Quilt Collection“ nur verschiedene Stoffe, Wollfilzreste, eine Kordel oder Schnur und ein paar Knöpfe.

Ich habe zunächst zwei der Häuser aus der „Cottage Sampler Quilt Collection“  mitten auf ein Stück Stoff gestickt.

IMG_5103

Dazwischen kam eine „Wäscheleine“. Dazu habe ich den Schnureinnähfuß  verwendet, wenn Ihr die Kordel aber genau mittig unter einem eng eingestellten Zickzackstich platziert, könnt Ihr sie auch mit dem normalen Nähfuß annähen.

IMG_5104

Schon ist die Leine gespannt.

IMG_5109

Den Stoff habe ich wie bei einem kleinen Quilt mit weiteren Stoffbahnen versehen.

IMG_5113

IMG_5117

Ich habe ein Sandwich aus dem fertigen vorderen Teil, einem Volumenvlies und dem Rückseitenstoff gelegt und die Lagen zusammengeheftet.

Mit dem offenen Stickfuß habe ich gequiltet, dazu einfach den Transporteur versenken und den Stoff hin und her führen.

IMG_5118

Nun die Wäsche aufhängen (die Wäscheklammern sind kurze 2 mm dicke Satinstiche mit eng eingestelltem Zickzackstich)

IMG_5121

Die Wäsche hängt.

IMG_5122

Aus Wollfilz habe ich jede Menge kleine Blumen ausgeschnitten, das könnt Ihr entweder mit einer kleinen spitzen Schere machen oder mit einer Papierstanze (z.B. Sizzix). Diese habe ich verwendet.

Die Blumen habe ich mit dem Knopfannähfuss aufgenäht. Ihr könnt das natürlich auch mit der Hand machen.

IMG_5123

Eine ganze Blumenwiese ist das geworden.

IMG_5126

Zum Schluss habe ich das Ganze umhäkelt.

Dazu habe ich mit meiner Nähmaschine einmal um die gesamte Außenkante herum mit einem Kammstich (Languettenstich) genäht, dabei die Fadenspannung sehr locker gestellt.

Mit einer Häkelnadel Stärke 1-1,5 habe ich dann in jede Fadenschlaufe eingestochen und mit einer Runde fester Maschen umhäkelt.

Nun mit Häkelnadel Stärke 3 eine erneute Runde feste Maschen häkeln. Zum Schluss die Bogenborte aus jeweils 6 Stäbchen in jede 3. Masche häkeln und fertig.

haekelkante

Ich finde diese Technik viel besser, als eine Häkelborte anzunähen, denn die passt bei mir irgendwie NIE in der Länge.

So habe ich die Borte jedoch genau passend.

Tischset-Haeuser-detail

Und fertig!

Tischset-leine2